plus search pin milch mitarbeitende treibhausgase verschwendung next-previous play-02 social-youtube social-xing social-facebook social-kununu

Wenn Plastik nachhaltiger ist als Holz

In Landquart stellt Emmi Grosslochkäse her. Für den Transport nach Kirchberg, wo die Käse konfektioniert werden, wurden die Laibe früher mit massiven Holzrahmen auf Paletten fixiert. Jeder LKW führte über 72 dieser insgesamt 1 Tonne schweren Rahmen mit. Diese mussten anschliessend nach Landquart zurückgeführt und gewartet werden. Und das 140 Mal pro Jahr. Dieses Verpackungssystem wurde 2014 überdacht und durch eine geeignete Folie ersetzt. Den tiefen Investitionskosten stehen Einsparungen für Beschaffung, Rücktransport und Reparatur gegenüber. Jährlich resultiert ein Plus von 30 000 Franken. Ohne schwere Rahmen wird weniger Treibstoff verbraucht und die Arbeit rund um den Transport erleichtert.

Teilen:
Die Jury
Robin Barraclough
Emmi
Executive Vice President Europe
Robert Muri
Emmi
Executive Vice President Switzerland / Stv. CEO
René Kalt
Kalt Communications GmbH
Jury-Präsident
Natalie Rüedi
Emmi
Chief Human Resource Officer
Energie-Agentur der Wirtschaft (EnAW)
Thomas Pesenti
Berater